Facebook
Twitter

Studierenden-Newsletter für Osnabrück

Melden Sie sich unten am Ende der Seite gern für unseren Studierenden-Newsletter für den Studienort Osnabrück an. Nur die Angabe der E-Mail ist ein Pflichtfeld.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Version: 2.01   |   Stand: 25.05.2018

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informiert Schlömer & Sperl GbR (nachfolgend „wir“ bzw. „uns“) nach den Vorgaben der datenschutzrechtlichen Vorschriften – unter anderem auch der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO]), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter.

Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Website im Sinne des Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die Schlömer & Sperl Unterrichts GbR, Steinhöft 5-7 in 20459 Hamburg Deutschland, Fon: +49(0) 40 – 31766900 / Fax: +49(0) 40 – 31766920 / E-Mail: info@schloemer-sperl.de

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse info@schloemer-sperl.de oder der unter 1.) angeführten Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

Nutzer haben die Möglichkeit, einen von uns angebotenen Newsletter zu abonnieren. Das Angebot richtet sich nur an juristische Personen, Personengesellschaften und an unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen; insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung des Newsletters anmelden.

Pflichtangabe für das Abonnement des Newsletters ist die E-Mail-Adresse, ohne die der Newsletter nicht versendet werden kann; die Angabe des Namens ist freiwillig und wird ggfs. verwendet, um den Nutzer persönlich ansprechen zu können.

Für das Abonnement des Newsletters verwenden wir das sog. double-opt-in-Verfahren – d.h. nach der Anmeldung wird eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse verschickt, mit der um Bestätigung der Anmeldung gebeten wird.

Bei Anmeldungen, die nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigt werden, werden die Informationen gesperrt und nach spätestens 14 Tagen automatisch gelöscht. Im Fall der Bestätigung speichern wir die E-Mail-Adresse und den ggfs. mitgeteilten Namen, den Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Nutzer, die den Newsletter abonniert haben, erteilen die nachstehend nochmals aufgeführte Einwilligung, die von uns protokolliert wird:

„... Ich möchte regelmäßig Informationen zu relevanten Themen für das erste und zweite juristische Staatsexamen sowie Informationen über Veranstaltungen und Angebote des juristischen Repetitoriums hemmer per E-Mail erhalten.

Vor dem Versand des Newsletters wird eine Aufforderung an meine E-Mail-Adresse gesandt, die Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Bei Anmeldungen, die nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigt werden, werden die Informationen gesperrt und nach spätestens 14 Tagen automatisch gelöscht.

Im Rahmen der Anmeldung speichert Schlömer & Sperl GbR den Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie die IP-Adresse. Dies dient dazu, die Anmeldung/Bestätigung nachweisen und den etwaigen Missbrauch einer E-Mail-Adresse aufklären zu können.

Das Abonnement des Newsletters kann jederzeit gekündigt werden. Ebenso kann ich die Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse und meines Namens für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen indem ich die Abmeldefunktion auf der Website nutze oder auf den in jedem Newsletter bereitgestellten Link für die Abmeldung klicke. Zudem kann der Widerruf auch per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@schloemer-sperl.de oder durch eine entsprechende Nachricht an die in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Kontaktdaten erklärt werden. ...“

Die Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wir bedienen uns bei der Versendung des Newsletters zur Verarbeitung der Empfängerdaten eines Dienstes der „Flatrate Newsletter“ Indoblo Commerce Limited, Zweigniederlassung Deutschland (Am Heidberg 1, D-24226 Heikendorf).

Personenbezogene Daten des Abonnenten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe dieser Daten (z.B. aufgrund rechtmäßiger Auskunftsersuchen oder gerichtlicher Verfügungen).

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten von Nutzern nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder dies durch datenschutzrechtliche Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgeschrieben ist. Sobald der Speicherungszweck entfällt bzw. eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

Nutzer haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

– Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

– Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

– Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

Nutzer haben das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

Email
Name
Vorname